JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.

 

MEINE PHILOSOPHIE

 

In meiner 25-j├Ąhrigen Erfahrung als Krankenhausarzt wurde mir immer wieder offenbart, der wesentlichste Bestandteil f├╝r die Diagnosefindung ist das An- und Zuh├Âren des Patienten, mit genauer Eruierung der Krankengeschichte und nur dann k├Ânnen in zweiter Linie effektiv technische Hilfsmittel zum Einsatz gebracht werden.

Das wertvolle Gut der hierf├╝r erforderlichen Zeit ist in einer Wahlarztpraxis gegeben. F├╝r eine Ordination nehme ich mir grunds├Ątzlich 1 Stunde und nat├╝rlich falls erforderlich auch dar├╝berhinaus die notwendige Zeit.

Weiters ist es mir ein Bed├╝rfnis, nach neuesten Standards und doch individuell den Patienten zu diagnostizieren und therapieren. Nur mit ausreichender Kenntnis des Patienten bez├╝glich Sinn und Notwendigkeit einer Therapie kann diese erfolgreich sein, die Vermittlung dieser Kenntnis ist mir ein gro├čes Anliegen.

nach oben